Kindertag

Kleine Forscher im Wirbelwind

 

Hurra, am 1. Juni war Kindertag und unsere Erzieher hatten sich für uns was tolles ausgedacht.

 

Am Vormittag konnten die Kinder an 4 Stationen experimentieren, forschen und staunen.

 

Zuerst haben wir Filmdosen mit Hilfe von Brausetabletten und Wasser in die Luft gehen lassen.

Bei der zweiten Station brach der Vulkan aus. Backpulver, Fit, Wasser und Essig ließen dies geschehen.

Bei der dritten Station haben wir mit Gläsern und Wasser Musik gemacht. Beim Anschlagen einer mit Wasser gefüllten Klangschale entstand ein kleiner Springbrunnen.

Interessant war ebenfalls, dass ein gefalteter Papierstern im Wasser wie eine Seerose „aufblühte“.

Die letzte Station begeisterte besonders. Hier zauberten wir aus leeren Plasteflaschen mit einer Socke lange bunte Seifenblasenschlangen.

 

Zum Schluss bekam jeder, der in seinem Forscherpass vier Stempel hatte sein Forscherdiplom überreicht.

Es war ein rundum gelungener Kindertag, der allen viel Spaß bereitet hat.